Es gibt für mich nicht die Behandlungsmethode, die auf alle Patienten gleichermaßen passt. Daher kombiniere ich die verschiedenen Therapien miteinander.

Dazu gehört, dass wir vorher ein Gespräch führen (Anamnese). Im Anschluss an das Gespräch folgt die Untersuchung. Wir besprechen dann gemeinsam das Behandlungskonzept. Sie sind in meiner Praxis ein mündiger Patient und können Behandlungsmethoden oder Teile daraus auch ablehnen. Wir finden gemeinsam einen Weg, damit es Ihnen besser geht.

Anwendungsgebiete:

A

ADS , ADHS
akute und chronische Schmerzen jeder Form
Alzheimer
Antriebsschwäche
Asthma
Augenbeschwerden
Autismus

B

Bandscheibenvorfall
Beckenschiefstand
Belastungssyndrom (Stress)
Bewegungsapparat Schmerzen z. B. in Schulter, Rücken, Brust-,
                                                         Hals- oder Lendenwirbelsäule
Blasenentzündung wiederkehrend
Blockaden am Bewegungsapparat
Blutdruck (Erhöhter oder Niedriger)
BWS-Syndrom (Beschwerden in/an der Brustwirbelsäule)

C

chronische Nasennebenhöhlen-Entzündungen
chronische Ermüdung
chronische Erschöpfungszustände
chronischen Erkrankungen
Cluster Kopfschmerz

D

Darmbeschwerden / Erkrankung
Darmgesundheit
Darmkrämpfe
Demenz

E

Erschöpfungszustände
Empfindungsstörung an Händen und/oder Füßen
Entgiften / Entschlacken

F

Fazialislähmung
funktionelle vegetative Dysfunktion
Fußprobleme/-schmerz

G

Geburtstrauma (psychisches und physisches bei Mutter und Kind)
Gelenkprobleme
Gleichgewichtsstörung akute und chronische Schmerzen jeder Form

H

Herzbeschwerden
Hexenschuss
Hörsturz
Hormonsystemstörung
Hüftbeschwerden
HWS-Syndrom (Beschwerden in/an der Halswirbelsäule)
Hyperkinese

I

Immunschwäche (z. B. wiederkehrende Erkältungen)
Ischialgie
ISG-Blockade (Iliosacralgelenk)

K

Kieferfehlstellung
Kinder Behandlung
Kiss-Syndrom (bei Säuglingen)
Knieprobleme
Kopfschmerzen oder Probleme mit dem Kopf
Kuren zur Darmregulation

L

Lern- und Konzentrationsschwächen/-störung
LWS-Syndrom (Beschwerden in/an der Lendenwirbelsäule)

M

Magen-/Darmbeschwerden
Migräne
Missempfindungen an Händen und/oder Füßen
Morbus Crohn
Morbus Parkinson
Müdigkeit
Multiple Sklerose (MS)

N

Nackenprobleme / -schmerzen
Narbenbehandlung
Nasennebenentzündung chronisch
Nervenschmerzen
Neurologische Erkrankungen
Neurodermitis

O

Ohrbeschwerden
Organische Beschwerden (chronische Magen-/Darmerkrankung, Herz-
                                         beschwerden, Asthma, Schluckbeschwerden)

P

postoperative Verbesserung der Wundheilung und Mobilisation
Psoriasis
Psychosomatische Beschwerden

R

rheumatische Erkrankungen
Rückenprobleme

S

Säuglingsbehandlung
Schlaflosigkeit
Schlaganfall
Schleudertrauma
Schluckbeschwerden
Schmerzen (z. B. im Bereich Knie, Hüfte, Ellbogen)
Schulterbeschwerden
Schwindel
Skoliose
Spastik
Stress

T

Tennisarm
Tinnitus
Traumata, z.B. Schleudertrauma, Geburtstrauma, Unfälle und Operationen
Trigeminusneuralgie

V

Vegitative Dystonie

Z

Zahnspange (Anpassung des umliegenden Gewebes und der Wirbelsäule)
ZNS (Zentralnervensystem) Beeinträchtigung wie Multiple Sklerose,
        Morbus Parkinson, Schlaganfall, Trigeminusneuralgie, Alzheimer/Demenz
        oder Hormonsystemstörungen


Die aufgeführte Liste erhebt nicht den Anspruch vollständig zu sein. Bitte sprechen Sie mich an, bei Ihrem speziellen Problem.

Die Kostenübernahme durch die gesetzliche Krankenkasse ist eventuell möglich bei einer osteopathischen Behandlung. Weitere Informationen hier.

Einen Besuch in meiner Praxis schließt eine Konsultation beim Arztes nicht aus. Bitte sorgen Sie gut für sich und klären Sie wiederkehrende und starke Schmerzen oder nicht einzuordnende Beschwerden beim Arzt ab.